Permakultur Einführungskurs: Der Permakultur Garten als Lebensraum für Mensch und den dort lebende Tiere

Wir legen unseren Garten im Institut ganz neu an.
Wir haben aber eine große Menge an Salamandern und Kröten etc. hier leben.
So entstand die Idee dieses Kurses: Wie werden wir beiden gerecht? Wie geht das: Ein Lebensraum für Mensch und den dort lebenden Tieren? Wir freuen uns, das Neserin von der Permakulturakademie zu uns kommt.
Und wir freuen uns auf euch!! 

 

Der Kurs ist für alle Menschen konzipiert, die Lust haben, sich mit dem Permakultur-Konzept zu beschäftigen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig.

 

Inhalte des Kurses werden sein:

Einführung in das PK-Konzept: Grundlagen, Geschichte, Ethische Prinzipien, Handlungsautonomie in Form von Gestaltungs-Freiheit (Design), Soziale Permakultur.

 

Wir werden gemeinsam den Garten des Instituts für Selbstentfaltung in Ziegenhagen aus dem Winterschlaf helfen. Es wird ein Ort für Gruppen wie uns, ein Nutzgarten und ein Rückzugsraum für Tiere entstehen. Dabei werden wir besonderen Augenmerk darauf legen die vielen Salamander und Kröten, die hier leben zu schützen. Ihre Bedürfnisse an Nahrung, Schutz und Lebensraum werden in unserer Gestaltung des Gartens eine große Rolle spielem.

 

Wir werden vielfältige Beete anlegen, die ersten Kulturen direkt ansäen und mulchen. Außerdem Pfanzungen vornehmen und Kompost ausbringen.

 

Leitung: Nesrin Caglak

Kurstermin: Donnerstag, 28. März 2019, 18:00h bis Sonntag, 31. März 2019, 14:00 Uhr

Kursgebühr: 150 €

Verpflegung: 75 € für das gesamte Wochenende

Unterkunft: ist frei während des Permakultur-Kurses, als Dankeschön vom Institut

Alle Sitzungen, Beratungen und Kurse sind kein Ersatz für eventuell nötige ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung.