SPB - Quelle unserer Kraft

Die Schoßraum®-Prozessbegleitung (SPB) ist in jahrzehntelanger Verfeinerung in Frauenheilräumen entstanden.

 

Aufgrund von Anfragen und Neugier von Seiten der Männer sind wir im Schoßraum®-Institut seit 2019 dabei, unser Angebot auch Männern gegenüber zu öffnen. Wir haben mehrere Gruppe genutzt, um weiter zu erforschen, wie die Methodik in die männliche Welt hinein transportiert werden kann und welche Thematiken dort dann auf uns warten und angegangen werden wollen. Dieser Kurs ist die Ernte aus 3 Jahren Forschung!

 

Im Kern des Schoßes vom Menschen ist unsere Lebenskraft und Kreativität, unsere Anbindung an intuitives Wissen, unsere Weisheit, Macht, Lebendigkeit, Natürlichkeit und unser natürlicher, freudvoller Zugang zur Sexualität und zum Leben an sich gespeichert.

Darüber legen sich wie "Zwiebelschalen" verschiedene Faktoren, die uns kontrahieren und anspannen lassen: Erziehung, Konditionierungen, aber auch sexuelle Gewalterfahrung und anderes.

 

Unsere Gruppe im Schoßraum®-Institut möchte Frauen, wie Männer die Möglichkeit geben, sich wieder auf die Spur zu diesem heilen, heiligen Kern zu machen.

 

Wir üben gemeinsam: Im eigenen Spürtempo erste Berührungskontakte zuzulassen und dabei Grenzen wahrzunehmen. Wir lernen Gewebe neu zu beseelen und Essenz zu fluten. Die Arbeit will immer nur, was entspannt und gut tut. Tanz, Bewegung und Austausch begleiten uns.

Wir sind im Kurs die gesamte Zeit bekleidet.
Unser Motto ist und bleibt: Alles was entspannt und gut tut!

 

Herzlich willkommen alle Menschen!

Leitung: Tatjana Bach und Detlef Scholz
Ort: Zegg

Alle Sitzungen, Beratungen, Begleitungen und Kurse sind kein Ersatz für eventuell nötige ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung.