Dein Schoß im Raum II - Deine weibliche Kraft vertiefen

Dieses verlängerte Wochenende ist ausdrücklich von ehemaligen Teilnehmerinnen des Kurses "Dein Schoß im Raum I" gewünscht worden. Wie Tatjana vermutet steckt hinter diesem Wunsch wirklich tiefer tauchen zu können.

Die entschleunigte Herangehensweise an unsere Schoßraumthemen und -bereichen ist nun bekannt. Das hat zur Folge, dass wir nochmals mehr entspannen und entschleunigen können, als wir es beim ersten Durchlauf, wo alles noch so neu war, konnten.

Dieser Effekt, etwas schon Bekanntes nochmals zu betreten, schenkt uns eine Tiefe und Wahrhaftigkeit, die wunderbar zu der Schoßraum®-Prozessbegleitung passt und sie intensiviert.

In diesem Sinne sind alle Frauen eingeladen ein zweites Mal einzutauchen in die Kraft, die sich uns offenbart, wenn wir entschleunigt, achtsam und sanft uns unserem  Schoß wieder widmen.


Natürlich werden uns die einzelnen Abstufungen der Schoßraum®-Prozessbegleitung wieder Orientierung sein und Redekreise, Tanz und Bewegung und die Übungen, die wir nun schon kennen, werden uns begleiten:

  • "Im eigenen Spürtempo" werden wir "erste Berührungskontakte" wieder eventuell schon "in der Aura" wahrnehmen und/oder "Gewebe lesen".
  • In "Spürpausen" werden wir wieder eigene "Grenzen und/oder Schwellen" wahrnehmen, sie voneinander unterscheiden und sie in Kontakt bringen!
  • Sicher werden wir wieder "Gewebe neu beseelen", also eigene "Essenz fluten" oder die andere dabei unterstützen, indem wir "Essenz einsinken" lassen.
  • Und eventuell werden wir wieder unser eigenes "Seelenkind nachnähren".

  • Genauso, wie wir eventuell die Schoßraum®-Berührung II miteinander austauschen werden.

Natürlich wird die Gruppe wird prozessorientiert geleitet, sprich Tatjana schaut immer noch ganz genau: Was zum bestmöglichen Wohle aller Beteiligten entspannt und gut tut, nicht mehr und auch nicht weniger! Herzlich willkommen!

Leitung: Tatjana Bach & Assistentin

Preis: 390 €

Zeit: 22.10. - 25.10.20

Ort: Schoßraum®-Institut bei Göttingen

*Beginn: Donnerstag 18 Uhr mit dem Abendessen

  Ende: Sonntag 14 Uhr mit dem Mittagessen

Alle Sitzungen, Beratungen, Begleitungen und Kurse sind kein Ersatz für eventuell nötige ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung.